Kulturnews

DIE THEATERGEMEINDE WÜNSCHT IHNEN EIN FROHES NEUES JAHR!!!

 

Kulturnews

HAMLET ZIEHT UM...

und zwar von Dresden nach Düsseldorf. Nach über 100 umjubelten Vorstellungen am Staatsschauspiel Dresden kommt die Inszenierung nun an den Rhein. Wir freuen uns drauf!!!
 

Kulturnews

DER SANDMANN

»Der Sandmann« ausgezeichnet mit dem Publikumspreis des China Shanghai International Arts Festival. >> weitere Infos
 

Kulturnews

VORSTAND WIEDERGEWÄHLT

Der Beirat hat den Vorstand der Theatergemeinde für weitere vier Jahre gewählt. In der Gruppe rund um die 1. Vorsitzende Dr. Heike Spies bleibt das bewährte Team auf den Posten. >> weitere Infos
 

Kulturnews

WEIHNACHTSLESUNG

Auch in diesem Jahr liest Dr. Heike Spies wieder unter dem großen Weihnachtsbaum im Goethe-Museum. Traditionell am 2. Advent, 9.12.18 um 15 Uhr. Reservieren Sie jetzt schon Karten.
 

Kulturnews

WOODS OF BIRNAM

Die Band um Christian Friedel, die im D´haus in 1984 ein breites Publikum begeistert, bringt im Oktober ihr neues Album mit dem Titel "Grace" heraus.
 
 
 

Sie haben noch was vor:

DIE THEATERGEMEINDE WÜNSCHT IHNEN EIN FROHES NEUES JAHR!!!



HUNDEHERZ

"Hundeherz" kommt als spannungsgeladene Groteske über einen fantastischen Laborversuch, in Anlehnung an Goethes "Faust" und Mary Shelleys "Frankenstein" daher.

>> weitere Informationen

HAMLET ZIEHT UM...

und zwar von Dresden nach Düsseldorf. Nach über 100 umjubelten Vorstellungen am Staatsschauspiel Dresden kommt die Inszenierung nun an den Rhein. Wir freuen uns drauf!!!


DER FEURIGE ENGEL

Diese Oper des russischen Komponisten Sergej Prokofjew ist nichts für schwache Nerven. Sie erzählt eine wahre Schauergeschichte über eine Frau, die mit teuflischer Besessenheit einen Engel liebt.

>> weitere Informationen

EUROPA VERTEIDIGEN

Konstantin Küspert hat mit seinem wilden Ritt durch die europäische Geschichte eine Textcollage geschaffen, die Mythos, Geschichte und Meinung verbindet und ein realistisches Bild unseres europäischen Status Quo zeichnet.

>> weitere Informationen

STERNZEICHEN 7

Düsseldorfer Symphoniker Sergei Babayan Klavier Asher Fisch Dirigent Karol Szymanowski Konzert-Ouvertüre für Orchester E-Dur op. 12 Manuel de Falla Noches en los jardines de España. Symphonische Impressionen für Klavier und Orchester Ri

>> weitere Informationen

JÖRG KNÖR - DIE JAHR-100-SHOW

Jörg Knör präsentiert die Highlights aus vier Jahrzehnten Künstlerleben und das Beste aus 16 Soloprogrammen.

>> weitere Informationen

DER SANDMANN

»Der Sandmann« ausgezeichnet mit dem Publikumspreis des China Shanghai International Arts Festival.

»Der Sandmann« wurde am Sonntag, 25.11. mit dem Publikumspreis des China Shanghai International Arts Festival ausgezeichnet. Stellvertretend für die Produktion nahm Dr. Oliver Hartmann, Leiter des Goethe-Instituts Shanghai, den Preis entgegen. »Der Sandmann« war dort vom 15. Bis 17.11. zu Gast. Wir freuen uns, dass das Ensemble das Publikum in China so sehr erreicht hat und begeistern konnte. Auch Regisseur Robert Wilson gratuliert: »Congratulations! I am so happy and proud of this production and congratulate all for making it the success it is.«

>> weitere Informationen

WEM GOTT EIN AMT GIBT

Der kleine Finanzbeamte Willi Winzig hat Mitleid mit seinen Kunden und nimmt es mit den Vorschriften nicht so genau.

>> weitere Informationen

VORSTAND WIEDERGEWÄHLT

Der Beirat hat den Vorstand der Theatergemeinde für weitere vier Jahre gewählt. In der Gruppe rund um die 1. Vorsitzende Dr. Heike Spies bleibt das bewährte Team auf den Posten.

Die Theatergemeinde Düsseldorf hat gewählt. Auf seiner Sitzung hat der Beirat der Publikumsorganisation jetzt den bisherigen Vorstand für weitere vier Jahre gewählt.

Vorsitzende ist weiterhin Dr. Heike Spies. Sie engagiert sich seit 1994 im Vorstand und ist seit 2006 Vorsitzende. Ihr zur Seite stehen Dr. Ulrich Erker-Sonnabend als stellvertretender Vorsitzender, Dr. Bernd Andresen als Schatzmeister und Dr. Monika Salmen sowie Professor Dr. Volkmar Hansen als Beisitzende.

Die 19 Mitglieder des Beirats der Theatergemeinde wirken neuerdings in Arbeitsgruppen konkret an der Programmgestaltung mit. So hat sich eine Gruppe gefunden, die Besichtigungen besonderer Orte in Düsseldorf organisiert. Eine erste solche Besichtigung führt demnächst zum „Stahlhof“, dem historischen Gebäude des Verwaltungsgerichtes an der Bastionstraße. Unmittelbar nachdem diese Tour angekündigt wurde, ist sie schon ausgebucht. Aufgrund der guten Nachfrage bereitet die Theatergemeinde nun Begegnungen mit weiteren besonderen Orten in der Landeshauptstadt vor.

>> weitere Informationen

WEIHNACHTSLESUNG

Auch in diesem Jahr liest Dr. Heike Spies wieder unter dem großen Weihnachtsbaum im Goethe-Museum. Traditionell am 2. Advent, 9.12.18 um 15 Uhr. Reservieren Sie jetzt schon Karten.


WOODS OF BIRNAM

Die Band um Christian Friedel, die im D´haus in 1984 ein breites Publikum begeistert, bringt im Oktober ihr neues Album mit dem Titel "Grace" heraus.


Spontan Lust auf Kultur? Nutzen Sie unseren Last-Minute-Bereich. Die Angebote sind tagesaktuell. Also schauen Sie öfters vorbei. Es lohnt sich! Bestellungen nehmen wir gerne auch telefonisch entgegen.


Opernhaus Düsseldorf

Do. 31. Januar 1 Karte "Xerxes" Georg Friedrich Händel
In den Warenkorb
Sa. 02. Februar 1 Karte "Die Zauberflöte" Wolfgang Amadeus Mozart
In den Warenkorb

Rheinisches Landestheater Neuss

So. 23. Juni 1 Karte "Der Kirschgarten" Anton Tschechow
In den Warenkorb

Central Kleine Bühne

Di. 22. Januar 1 Karte "Der zerbrochene Krug" Heinrich von Kleist
In den Warenkorb

Central Große Bühne

So. 03. Februar 2 Karten "1984" George Orwell
In den Warenkorb
So. 10. Februar 1 Karte "Schweijk" 
In den Warenkorb

Tonhalle

Do. 24. Januar 6 Karten "Raumstation 2" 
In den Warenkorb
Fr. 01. Februar 6 Karten "Sternzeichen 6" 
In den Warenkorb
Mo. 04. Februar 6 Karten "Sternzeichen 6" 
In den Warenkorb

Theater an der Kö

Di. 05. Februar 2 Karten "Funny Money" Ray Conney
In den Warenkorb

Mitfahren und mehr erleben.

Vorfreude statt Parkplatzsuche! Mehr als ein Besuch in einer anderen Stadt, in einem anderen Haus: ein kleiner Urlaub, eine kleine Entdeckungsreise. In einem komfortablen Bus. Meist freitags oder am Wochenende, wenn man Zeit hat, ohne Stress, mit anderen Interessierten.

Die Vorteile:

alles inklusive: Der Preis enthält alle Leistungen: Busfahrt hin und zurück, Einführung bzw. Führung (bei Ausstellungen), Eintrittskarte, Unterlagen zum Stück.
bequem: Wir bringen Sie hin und wieder zurück. Keine anstrengende Autofahrt, keine Parkplatzsuche, kein Schlangestehen an der Kasse, keine ausverkauften Veranstaltungen.
abwechslungsreich: Entdecken Sie neue Spielstätten, Aufführungen und Ausstellungen. Lernen Sie in ungezwungener Form andere Interessierte kennen. Lernen Sie die Kultur-Angebote anderer Städte kennen.

Momentan sind keine Reisen in unsere Datenbank hinterlegt

Ihr werdet euch wundern

Ein intensives Erlebnis sind Theater, Oper, Konzerte und Schauspiel schon für Erwachsene. Was sonst bietet so direkte, unmittelbare Eindrücke und Emotionen, also wie geschaffen für Kinder und Jugendliche. Gehen Sie auf Entdeckungsreise, machen Sie ihnen – und sich – die Freude.

Opernhaus Düsseldorf

Die Schneekönigin
Gold
Opernbaukasten
Wo die wilden Kerle wohnen

Oper Duisburg

Foyer der Deutschen Oper am Rhein

Kinderzauberflöte

Tonhalle

Sternschnuppe 1 Haydns Schöpfung
Sternschnuppe 2 Der gestiefelte Kater
Sternschnuppe 3 Tohuwabohu
Sternschnuppe 4 Zum Donnerwetter

Marionettentheater

Klein Zaches, genannt Zinnober
Sternstunde

Junges Schauspiel

Jugend ohne Gott
Like me

Capitol Theater

Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete

Foyer der Deutschen Oper am Rhein

Kinderzauberflöte

Die ArtCard zum Sonderpreis: 65 € statt 80 €.


Ein Jahr freier Eintritt in Museen, Ausstellungen und die Nacht der Museen, für unsere Mitglieder stark ermäßigt. Alle anderen können doppelt sparen und das Doppelte erleben: Erwerben Sie die ArtCard für 65 € plus KulturKarte für 15 €. Damit stehen die meisten Museen umsonst und fast alle Spielstätten Düsseldorf stark vergünstigt offen.

Ein flexibles und außergewöhnliches Geschenk


Verschenken Sie Kultur – mit unserem Gutschein ab 20 Euro, kein Limit nach oben. Es gibt ja auch keinen Mangel an Aufführungen und Spielstätten in Düsseldorf. Der Beschenkte hat die freie Auswahl unserer ermäßigten Angebote. Sie erhalten einen hochwertigen Umschlag, den Sie übergeben können. Auf Wunsch senden wir die Eintrittskarten direkt an den Beschenkten, nennen Sie uns einfach die Anschrift.