Seit 70 Jahren im Einsatz für die Kultur in unserer Stadt

70 Jahre Theatergemeinde | Theatergemeinde
Foto: Theatergemeinde
70 Jahre Theatergemeinde | Theatergemeinde
Foto: Theatergemeinde

Die Thetaergemeinde Düsseldorf feiert in diesem Jahr ihr siebzigjähriges Bestehen. Ein Grund zum Feiern und Zurückblicken auf eine bewegte Geschichte!

Die Journalistin Hannah Kleiner kann mit Ihrem gelungenen Artikel stellvertretend für die breite mediale Resonanz stehen, die unser Jubiläum erfahren hat:

"Kultur gemeinsam erleben"

Die Theatergemeinde Düsseldorf feiert ihr 70-jähriges Jubiläum und stellt ihr neues Programmheft für die Spielzeit 2017/18 vor.

Gegründet hat sich die Gemeinde 1947, mit dem Ziel "Kultur gemeinsam zu erleben", sagt die Vorsitzende der Theatergemeinde Düsseldorf Dr. Heike Spies, die die Theatergemeinde und das neue Programm für die Spielzeit 2017/18, zusammen mit dem stellvertretenden Vorsitzenden Dr. Ulrich Erker-Sonnabend, vorstellt.

Seit Ihrer Gründung ist die Theatergemeinde zu einer festen Institution in Düsseldorf geworden. Die Theatergemeinde hat 3.500 Mitglieder, die für 15 Euro Jahresmitgliderbetrag Zugang zu über 8.000 Angeboten erhalten.

Im Laufe der 70 Jahre hat sich der Anspruch der Mitglieder geändert. Früher hat noch das Jahresabo über sechs Opernkarten und sechs Theaterkarten gereicht, heute möchte das Publikum mehr Abwechslung und Spontanität. Darauf hat sich die Theatergemeinde eingestellt. Mit ihrem neuen Programm für die Spielzeit 2017/18 kann man zwischen vielen verschiedenen Kombinationen von Abos wählen.

Der Kulturdezernent der Stadt Düsseldorf bezeichnet die Mitgliedschaft in der Theatergemeinde Düsseldorf als "den zentralen Schlüssel zu allen Spielstätten und Programmen zu günstigen Konditionen".

"In das Schauspielhaus kann man heute auch gut nach der Arbeit, mit der Aktentasche unter dem Arm, gehen", sagt Spies. Im Internet kann man auch Last-Minute-Tickets kaufen.

Der stellvertretende Vorsitzende Dr. Ulrich Erker-Sonnabend ergänzt: Der Fokus der Zuschauer ist größer geworden". Die Theatergemeinde bietet nicht nur Tickets für Oper und Ballett, Düsseldorfer Schauspielhaus oder das Kom(m)ödchen und viele weitere Kulturangeboten an, sondern auch Lesungen und Reisen.

Die Mitglieder der Theatergemeinde kommen auch vergünstigt an Tickets in 20 weiteren Städten, so unter anderem in Berlin, Hamburg und Essen.

"Mit Kultur kann man nicht früh genug anfangen", sagt Erker-Sonnabend und möchte besonders auf das neue Kinderprogramm der Theatergemeinde aufmerksam machen. Mit verschiedenen Veranstaltungen für Kinder und ihre Eltern hat das neue Programm auch was für die Kleinen zu bieten.

Vorsitzende Spies und stellvertetender Vorsitzender Erker Sonnabend sind sich einig: "Die Kulturlandschaft in Düsseldorf ist sehr gut und wir möchten, dass das so bleibt!"

Montag, 12.06.2017

Zurück

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.


Letzte Aktualisierung: 21.09.2021 19:15 Uhr     © 2021 Theatergemeinde Düsseldorf | Grabenstraße 8 | 40213 Düsseldorf