Erleben Sie Köln von der komischen Seite

Hohenzollenbrücke | Thomas Wolf
Foto: Thomas Wolf
Hohenzollenbrücke | Thomas Wolf
Foto: Thomas Wolf

Kabarettistische Führung mit Gerd Buurmann

Erleben Sie Köln von der komischen Seite. Die Stadt der ewigen Baustellen, in der Blutwurst als Kölsche Kaviar durchgeht, bietet viele Gründe zum Lachen. „Heute Macbeth, morgen Jago, übermorgen Kermit, der Frosch. Gerd Buurmann ist einer der vielseitigsten Künstler in Köln.“ (Kölnische undschau). Gerd Buurmann spielt, schreibt und inszeniert in diversen freien Theatern. Im Jahr 2007 erfand er die mittlerweile europaweit erfolgreiche Bühnenshow „Kunst gegen Bares“. Als Autor verfasst er Theaterstücke („Gehirne am Strand“), eigene Soloprogramme („Totalausfall“), sowie Glossen und Artikel für seinen Blog „Tapfer im Nirgendwo“. Mit seinen Vorträgen über Heinrich Heine, Hedwig Dohm und dem von ihm entwickelten Begriff des „Nathankomplex“ ist er alljährlich unterwegs. Sein Lebensmotto hat er von Kermit, dem Frosch: „Nimm, was Du hast und flieg damit!“ Nach Anmeldung erhalten Sie einen Tag vor der Veranstaltung eine Email mit Einladungslink zum Zoom-Meeting sowie die Meeting-ID und Ihr Kennwort. Der Zugang zum Meeting ist 15 Minuten vor Vortragsbeginn.
Anmeldung über die Theatergemeinde Köln: 0221 – 92 57 42-0 oder service@theatergemeinde-koeln.de
1. Juli, 19:00 Uhr
Preis: EUR 12,-

Donnerstag, 24.06.2021

Zurück

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.


Letzte Aktualisierung: 30.07.2021 19:15 Uhr     © 2021 Theatergemeinde Düsseldorf | Grabenstraße 8 | 40213 Düsseldorf