Theater und Kultur in Aschaffenburg und Frankfurt

Aschaffenburg | Theatergemeinde
Foto: Theatergemeinde
Aschaffenburg | Theatergemeinde
Foto: Theatergemeinde

Von den antiken Spuren der Römer zur Kunst der Romantik

Aschaffenburg gilt als die Stadt der Schlösser, Parks und Museen. König Ludwig I. lobte und liebte die Stadt als sein „bayerisches Nizza“. 974 n. Chr. erstmals erwähnt, leben die vergangenen Jahrhunderte bis heute in ihrer Architektur fort. Einige der faszinierendsten Bauwerke sind die seit dem 10. Jahrhundert beurkundete Stiftsbasilika, Schloss Johannisburg – eines der schönsten Renaissanceschlösser Deutschlands und das einmalige Pompejanum, das Mitte des 19. Jahrhunderts nach Ausgrabungsplänen einer pompejanischen Villa für Ludwig I. von Bayern erbaut wurde. Sie besuchen u. a. diese „römische Perle“ am Hochufer des Mains mit ihrer herausragenden Antikensammlung und genießen am Abend eine Veranstaltung im Stadttheater mit seinem wunderbaren, klassizistischen Zuschauerraum. Von der Antike reisen Sie schließlich in die Zeit der Romantik und besuchen das 2021 neu eröffnete Deutsche Romantik-Museum in Frankfurt mit einzigartigen Originalen aus dieser Schlüsselepoche. Mit Ihrem Gästeführer entdecken Sie „die neue Altstadt“ der Mainmetropole, die Ihnen einen Mix aus Alt und Neu präsentiert. Im traditionellen Apfelweinlokal lassen Sie es sich mit „Äppelwoi“ und herzhaften Häppchen gut gehen und zelebrieren den Ausklang dieser kurzen, aber sehr abwechslungsreichen Reise mit vielen kulturellen Höhepunkten.
Reisetermin: 24.05.-25.05.2022
Ihr Hotel: Hotel Wilder Mann***, Aschaffenburg
Traditionsreiches Hotel im Zentrum der Altstadt – am Fuße der alten Mainbrücke. Im rustika-
len Stil gehalten, bietet es Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Fön, TV, WLAN und Schall-
schutzfenstern. Durch die optimale Lage zum Theater (ca. 400 m) haben Sie nach der Veran-
staltung individuelle Möglichkeiten, um den Abend entspannt ausklingen zu lassen.

Inklusivleistungen:
-Busfahrt mit Sitzplatzreservierung ab/bis Düsseldorf
-1 x Übernachtung/Frühstück im Hotel Wilder Mann, Aschaffenburg
-1 x Abendessen im Hotel
-Besuch Pompejanum inkl. Eintritt und Führung
-Eintrittskarte für den Theaterbesuch in Aschaffenburg
-Besuch Deutsches Romantik-Museum inkl. Eintritt und Führung
-Stadtführung „Frankfurt – die neue Altstadt“
-Äppelwoi-Verkostung mit Häppchen in einem ausgewählten Lokal
-Begleitung durch eine Reiseleitung von KLUGES REISEN
-Covid-19 Versicherungspaket (Allianz Carry Home Top Cover)

Preis: 389,- EUR pro Person (im Doppelzimmer)
Einzelzimmerzuschlag: 28,- EUR
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Anmeldung unter:
Theatergemeinde Düsseldorf e.V., Grabenstr. 8, 40213 Düsseldorf
Tel 0211 326887
info@tg-d.de

Montag, 07.03.2022

Zurück

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.


Letzte Aktualisierung: 25.05.2022 19:15 Uhr     © 2022 Theatergemeinde Düsseldorf | Grabenstraße 8 | 40213 Düsseldorf