Grosses Haus

Keine Sorge (Religion)

Keine Sorge (Religion)
Foto: Thomas Rabsch
Keine Sorge (Religion)
Foto: Thomas Rabsch

Schauspiel - von Bonn Park mit Musik von Ben Roessler

„Hallo! Alles wird gut. Sorgen Sie sich nicht. Wir haben eine Religion erfunden für Sie. Religion ist schwierig, ja, aber nicht diese. Diese ist sehr gut. Kommen Sie vorbei und schauen Sie sich einen Gottesdienst an. Es wird gesungen, der Geist und das Herz werden beeindruckt, und es gibt Antworten auf alles. Wenn es Ihnen nicht gefällt, können Sie sowieso nicht beitreten. Alles ist leider nur ausgedacht zum Glück.“

In seiner jüngsten Arbeit für das Düsseldorfer Schauspielhaus wagt der Autor und Regisseur Bonn Park nichts weniger als den Versuch, eine neue Religion zu erfinden. Ein sinnliches Theater für die ewige Sinnsuche, eine Zeremonie mit Chorgesang und Orgelklang, die bekanntlich sogar bei religiös unansprechbaren Personen Transzendenzerfahrungen evozieren können. Durchaus in der Hoffnung, dass die Kunst so etwas wie Heilung, individuelle und gesellschaftliche Heilung bringen kann.

Bonn Park studierte Szenisches Schreiben an der Universität der Künste Berlin. Seine Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Friedrich-Luft-Preis, dem Anna Seghers-Preis und beim Stückemarkt des Berliner Theatertreffens. Er inszeniert und schreibt für Theater in Belgrad, Seoul, München und Hamburg. Mit dem Komponisten Ben Roessler, der große symphonische Arrangements schafft, verbindet ihn eine kontinuierliche Zusammenarbeit.
Schauspielhaus Düsseldorf

DruckenSpielstätteninfo

TERMINE

Momentan sind leider keine Termine in unserer Datenbank hinterlegt.

Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.


Letzte Aktualisierung: 21.06.2024 19:15 Uhr     © 2024 Theatergemeinde Düsseldorf | Grabenstraße 8 | 40213 Düsseldorf