Grosses Haus

Die Orestie. Nach dem Krieg

Die Orestie
Foto: Thomas Rabsch
Die Orestie
Foto: Thomas Rabsch

Schauspiel

„Die Orestie“ setzt ein, als der Krieg, von dem auch Homer erzählt, zu Ende ist und aus seinem Nebel eine neue, ungewisse Zukunft erscheint. Siegreich, erschöpft und von den Kämpfen schwer gezeichnet kehrt der Feldherr Agamemnon nach Hause zurück. Als Beute bringt er aus Troja die geraubte Königstochter Kassandra mit.
„Die Orestie“ von Aischylos, 458 v. Chr. uraufgeführt, ist nicht nur die einzige fast vollständig erhaltene Trilogie des antiken griechischen Theaters, sie gilt auch als Gründungstext der attischen Demokratie.

Schauspielhaus Düsseldorf

DruckenSpielstätteninfo
Die Termine3 Termine

Mo

29

Apr

Grosses Haus | 29.04.2024 | 19.00 Uhr - 21.30 Uhr


Info
Die Orestie. Nach dem Krieg

Schauspiel



Weitere TermineBestellen

Unsere Datenbank wird durchsucht.


Sa

11

Mai

Grosses Haus | 11.05.2024 | 19.30 Uhr - 21.30 Uhr


Info
Die Orestie. Nach dem Krieg

Schauspiel



Weitere TermineBestellen

Unsere Datenbank wird durchsucht.


Sa

25

Mai

Grosses Haus | 25.05.2024 | 19.30 Uhr - 21.30 Uhr


Info
Die Orestie. Nach dem Krieg

Schauspiel



Weitere TermineBestellen

Unsere Datenbank wird durchsucht.




Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.


Letzte Aktualisierung: 17.04.2024 17:15 Uhr     © 2024 Theatergemeinde Düsseldorf | Grabenstraße 8 | 40213 Düsseldorf