Rheinisches Landestheater Neuss

Der zerbrochene Krug

Spielzeit 23/24
Schauspiel - Heinrich von Kleist

Merkwürdig, merkwürdig … ziemlich derangiert und seiner Perücke verlustig findet Gerichtsschreiber Licht am Morgen den Richter Adam vor. Und ausgerechnet heute kündigt sich der Gerichtsrat aus der Stadt zu einem Kontrollbesuch an! Verhandelt wird ein nächtlicher Vorfall, bei dem ein Krug zu Bruch ging. Die Klägerin, Frau Marthe Rull, hatte im Zimmer ihrer Tochter Eve einen Unbekannten überrascht, der mindestens eben diesen Krug auf dem Gewissen hat – was sonst noch, man ahnt es ... schnell liegt ein Verdacht nahe. Sitzt Adam über eine Tat zu Gericht, die er selbst begangen hat? Die immer durchsichtigeren Verschleierungsversuche des polternden Dorfrichters, vorgebracht in klassischen Blankversen, die durch Zweideutigkeiten und Flüche gekonnt konterkariert werden, sind von hohem Unterhaltungswert. Doch unter der Oberfläche brodelt es. Missbrauch, Erpressung und eine Dorfgemeinschaft, die an der echten Wahrheit wenig Interesse zeigt, stiften einen doppelten Boden, der Kleists Lustspiel zu einem Meisterwerk macht
Rheinische Landestheater Neuss

DruckenSpielstätteninfo

TERMINE

Momentan sind leider keine Termine in unserer Datenbank hinterlegt.

Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.


Letzte Aktualisierung: 21.06.2024 19:15 Uhr     © 2024 Theatergemeinde Düsseldorf | Grabenstraße 8 | 40213 Düsseldorf